Bush präsentiert neue Site des Weißen Hauses

Webseite des Regierungssitzes jetzt auch auf spanisch / Überarbeitete Regierungsseiten zeigen viel Persönliches

In überarbeiteten Internet-Seiten des Weißen Hauses hat sich US-Präsident George Bush auf seine spanisch-sprachigen Wähler eingestellt. Er begrüße es außerordentlich, dass die Homepage des Regierungssitzes nun nicht mehr nur auf Englisch zu lesen sei, so Bush bei der Vorstellung der neuen Seiten in Washington.

Die überarbeiteten Regierungsseiten zeigen viel Persönliches wie Fotos und Biographien der wichtigsten Mitarbeiter sowie eine Übersicht über die Geschichte des Gebäudes. Daneben stehen Reden des Präsidenten, die täglich aktualisiert werden sollen. Unter www.whitehousekids.gov können sich Kinder einklicken, die von Bushs Spaniel Spotty virtuell durch die Räume des Weißen Hauses geführt werden.

Bushs zweiter Hund Barney bringt den Kindern das ABC des Präsidenten bei: von A wie „Amerikaner – die Menschen, denen der Präsident dient“ bis Z wie „zest (Eifer) – gerne lernen, die Aufgabe jedes amerikanischen Kindes“, alles garniert mit Bildern von Bush händeschüttelnd mit Soldaten oder dem Vizepräsidenten Dick Cheney und seiner Frau auf dem Tanzparkett.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bush präsentiert neue Site des Weißen Hauses

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *