Fujitsu Siemens bringt neue Systemboards für den P4

Ab September erfolgt die Serienproduktion der Platinen mit dem Intel 845 Chipsatz

Fujitsu Siemens Computers will ab dem kommenden Monat eine neue Generation von Systemboards für den Pentium 4-Prozessor von Intel (Börse Frankfurt: INL) mit dem Intel 845 Chipsatz als Serienprodukt vorstellen zu können.

Die Mainboards D1320/21/22 und 1325/26/27 mit dem 845-Chipsatz sollen Platinen mit dem 850-Chipsatz (D1192 und D1194) ergänzen. Sie sind mit SDRAM verbunden. Die Premium-Versionen seien zusätzlich mit den Features Thermal Management und System Monitoring ausgestattet.

Die Preise der Boards wird sich je nach Ausstattung zwischen 330 und etwas über 400 Mark bewegen.

Kontakt:
Fujitsu Siemens, Tel.: 0821/804 22 61 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fujitsu Siemens bringt neue Systemboards für den P4

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *