Philips unterstützt MHP

Auf der IFA präsentiert Philips das europäische Debüt des interaktiven digitalen Fernsehens auf Basis der MHP-Plattform

Philips wird auf breiter Basis die für die nächsten Monate vorgesehene Einführung von Diensten für die Multimedia Home Platform (MHP) in Europa unterstützen. Philips demonstriert dazu auf der IFA Produkte, Lösungen und zeigt technologische Möglichkeiten dieses offenen Standards auf.

MHP soll die Konvergenz von TV, Audio, Internet und Telekommunikationsdiensten in Heim-Gateway-Geräten wie Set-Top-Boxen und digitalen TV-Geräten ermöglichen. Das Fernsehen soll dadurch in eine Plattform für digitale TV- und Radiostationen, interaktive Fernsehprogramme und Dienste wie Home-Shopping, Homebanking, Internet-Inhalte und E-Mail verwandelt werden.

Philips will in den kommenden Monaten – nach dem Start MHP-basierter TV-Dienste in Deutschland – die erste MHP-fähige Set-top-Box auf den Markt bringen. Der Receiver soll digitale Bild- und Klangqualität liefern sowie die interaktiven und erweiterten Sendedienste empfangen. In etwa einem Jahr will Philips seine MHP-fähigen Produkte der Unterhaltungselektronik mit dem ersten digitalen TV-Gerät verstärken, das wiederum MHP DVB-T (die terrestrische Anwendung von MHP) unterstützt.

Zur genauen Produktverfügbarkeit konnte sich Philips auf der IFA noch nicht äußern.

MHP wird durch die Digital Video Broadcasting Organisation (DVB), einen Zusammenschluß von über 220 Sendeanstalten, Herstellern, Netzbetreibern und Regulierungsbehörden aus 30 Ländern unterstützt.

Während der Funkausstellung informiert ein ZDNet Special laufend über alle Neuerungen der Messe: Ausgehend von der IFA-Startseite können sich ZDNet-Nutzer einfach und bequem immer auf dem neuesten Stand halten.

Kontakt:
Philips, Tel.: 01805/356767 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Philips unterstützt MHP

Kommentar hinzufügen
  • Am 29. Juli 2002 um 9:00 von ein wütender Fachhändler

    Philips unterstützt aber sonst nix
    Ich kann nur jedem empfehlen, die Hände von Philips zu lassen. Ich als Fachhändler habe meine Gründe und da gibt es viele !

    Überteuerte Preise.

    Massenhaft Bildröhren ausfälle nach 1,5 Jahren !! gibt es nur bei Philips.

    Ersatzteile nicht mehr lieferbar nach 4 Jahren !!

    usw usw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *