Yamaha stellt portablen Brenner mit MP3-Funktion vor

CRW-70 soll als kompakter Schreiberling dienen / Gerät soll im Oktober für unter 600 Mark in den Handel kommen

Berlin – Yamaha hat auf der IFA (25. August bis 2. September) mit dem CRW-70 einen kompakten CD-Brenner vorgestellt, der auch CD-RW-Medien beschreiben kann. Das 563 Gramm schwere Gerät soll voraussichtlich im Oktober zu einem Preis von unter 600 Mark in den Handel kommen.

Die Daten tauscht der Brenner über eine USB-Schnittstelle des Standards 2.0 mit dem Desktop oder Notebook aus. Das sind theoretisch maximal 480 MBit/s. Der Hersteller gibt eine zwölffache Brenngeschwindigkeit bei CD-Rs sowie einen achtfachen Spin bei RW-Medien an. Wird der Writer an einen USB-1.1-Port angeschlossen, soll der CRW-70 noch sechsfache Brenngeschwindigkeit erreichen. Schutz vor Datenfehlern sollen ein acht MByte großer Buffer sowie die Schreibratenkontrolle Safe-Burn bieten.

Das Besondere am Writer: Er kann MP3-kodierte Musik ohne PC-Unterstützung im Stand-Alone-Betrieb über den Kopfhöreranschluss und den Line-Ausgang liefern.

Zum Lieferumfang des CRW-70 gehören neben der Brennsoftware Nero 5.5 von Ahead Tools für die Erstellung von Playlisten.

ZDNet präsentiert in einem Special zum Thema CD-Brennen
die aktuellen CD-Brenner und vergleicht die verschiedenen Brennprogramme miteinander. Dazu gibt es umfangreiche Know-How Artikel zum richtigen Umgang mit den Geräten.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yamaha stellt portablen Brenner mit MP3-Funktion vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *