T-Aktie sorgt für Kursschub

Papier trieb am Freitag den Dax nach oben / Erste signifikante Erholung nach wochenlangen Abwärtstrend

Nach einem wochenlangen Sturz hat die T-Aktie den Deutschen Aktienindex (DAX) zum Wochenende nach oben gezogen. Das Wertpapier der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE) kletterte deutlich im Wert und gewann bis Börsenschluss 8,54 Prozent oder 1,42 Euro (2,78 Mark.

Nach dem elektronischen Xetra-Handel lag die T-Aktie bei 18,04 Euro (35,28 Mark). Vor allem Siemens (Börse Frankfurt: SIE) und Infineon (Börse Frankfurt: IFX) verbuchten ebenfalls starke Kursgewinne von jeweils mehr als sieben Prozent. Der Dax legte 2,54 Prozent zu und schloss bei 5387,5 Zählern, nachdem er zwischenzeitlich sogar die Marke von 5400 Punkten übersprungen hatte.

Der Nemax 50 als Leitindex am Neuen Markt kletterte um 5,7 Prozent auf 1129,21 Punkte. Telekom-Großinvestor Hutchison Whampoa hatte zuvor angekündigt, dass er zunächst keine weiteren T-Aktien auf den Markt bringen wolle. Ein erster Großverkauf aus dem Hutchison-Paket hatte die Deutsche Telekom, eines der Schwergewichte im DAX, in den vergangenen Tagen in schwere Kursturbulenzen gebracht.

Die Kursralley könnte nach ersten Anzeichen weiter gehen: Am frühen Montag morgen notierte die T-Aktie eine halbe Stunde vor Börseneröffnung bei rund 18,20 Euro.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800/3301000

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Aktie sorgt für Kursschub

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *