Vier weitere Vaios bei Sony

Sowohl Duron- als auch PIII-Prozessoren vertreten / Alle mit DVD-ROM-Laufwerk

Berlin – Sony (Börse Frankfurt: SON1) hat auf der IFA 2001 vier weitere Vaio-Notebooks vorgestellt. Das PCG-FX301 ist ein Einsteiger-Laptop mit Mobile Duron-Prozessor, die drei Modelle der GR114-Serie wenden sich mit ihren Mobile Pentium III-Prozessoren an betuchtere Kunden.

Der Duron-Prozessor des FX301 ist mit 800 MHz getaktet. 128 MByte RAM sind vorinstalliert, lassen sich aber nur bis auf 256 MByte erweitern. Die Festplatte fasst 10 GByte Daten. Das Display zeigt 1024 mal 768 Pixel auf 14,1 Zoll Bildschirmdiagonale. Fast Ethernet-Adapter und 56K-Modem sind eingebaut. Multimedial wird das Notebook durch die ATI 3D Rage Mobility-M1-Grafikkarte mit 8 MByte Speicher und ein DVD-Laufwerk. Das FX301 ist bereits diesen Monat für einen empfohlenen Preis von 2999 Mark erhältlich.

Die Modelle der GR114-Reihe werden mit Videobearbeitungssoftware wie DVgate und Movieshaker ausgeliefert. Entsprechend hat Sony die Hardware-Ausstattung zusammen gestellt. Alle drei Modelle besitzen neben Fast Ethernet- und Modem- auch einen IEEE 1394-Ausgang, etwa für Videokameras, und eine TV-Out-Buchse. Im Inneren ist ein ATI-Radeon-Grafikchip mit 8 MByte DDR-Speicher vorgesehen. Das RAM lässt sich auf 512 MByte erweitern. Der Bildschirm misst jeweils 14,1 Zoll.

Die Konfigurationen im Einzelnen:

  Vaio GR114SK Vaio GR114MK GR114EK

Prozessor-Takt

1,13 GHz

933 MHz

866 MHz

RAM

256 MByte

128 MByte

128 MByte

HD-Speicher

30 GByte

20 GByte

15 GByte

Laufwerk

DVD-ROM/CD-RW

DVD-ROM/CD-RW

DVD-ROM

Max. Auflösung

1400 x 1050

1024 x 768

1024 x 768

Empfohlener Verkaufspreis

7999 Mark

4999 Mark

4199 Mark

Während der Funkausstellung informiert ein ZDNet Special laufend über alle Neuerungen der Messe: Ausgehend von der IFA-Startseite können sich ZDNet-Nutzer einfach und bequem immer auf dem neuesten Stand halten.

Kontakt:
Sony, Tel.: 0221/59660 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Vier weitere Vaios bei Sony

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. August 2001 um 8:00 von shadow

    Immer noch keine Infrarot-Schnittstelle
    …anscheinend hat Sony noch immer nichts gelernt. So wie’s aussieht, ist immer noch keine Infrarot-Schnittstelle in den Vaios enthalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *