Privat-Kino von Panasonic für 33.000 Mark

Plasmadisplay TH-50PHW3E mit einer Diagonale von 127 Zentimeter spart den Weg ins Kino

Berlin – Sicherlich nicht für jeden Geldbeutel, aber durchaus beeindruckend ist das neue Plasma-Display von Panasonic mit einer Bildschirmdiagonalen von 127 Zentimetern aufwartet – und das bei einer Bautiefe von gerade mal 9,8 Zentimetern. Das Plasma-Display ist ab sofort für 33.247,15 Mark im Handel erhältlich.

Mit einer Auflösung von 1366 mal 768 Pixeln lassen sich – so der Hersteller – brillante Bilder im Format 16:9 darstellen. Das Gerät ist für HDTV gerüstet und liefert ein Kontrastverhältnis von 3000:1, eine Lichtstärke von 500 Candela pro Quadratmeter sowie einen seitlichen Betrachtungswinkel von 160 Grad. Mit einem Gewicht von weniger als 45 Kilo soll sich das Display auch für eine Wandaufhängung eignen.

Optional ist der TV-Tuner TU-PTA100E-S für rund 2932 Mark erhältlich, der den Fernsehempfang ist bester Qualität sichern und durch die verschiedenen Anschlussmöglichkeiten auch die Nutzung anderer Audio- und Videoprodukte garantieren soll. So lässt sich ein PC über die VGA-Schnittstelle anschließen. Außerdem stehen Anschlüsse für TV- (HDTV und SDTV), DVD- und das S-Video-Format zur Verfügung.

Neben dem Standfuß sind abnehmbare Lautsprecher im Lieferumfang enthalten. Als optionales Zubehör bietet Panasonic zwei Wandhalterungen, verschiedene Konsolen sowie eine Deckenhalterung, die ein flexibles Aufstellen nach individuellen Wünschen ermöglichen soll.

Panasonic

Plasma-TV mit 127 Zoll: der Panasonic TH-50PHW3E / Foto: Panasonic

Während der Funkausstellung informiert ein ZDNet Special laufend über alle Neuerungen der Messe: Ausgehend von der IFA-Startseite können sich ZDNet-Nutzer einfach und bequem immer auf dem neuesten Stand halten.

Kontakt:
Panasonic, Tel.: 040/85490 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Privat-Kino von Panasonic für 33.000 Mark

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *