D1: Rabatte für Xtra-Vieltelefonierer

Preise sinken nach zehn Minuten / Wechsel in neuen Tarif bis Januar kostenlos

T-D1 will Vieltelefonierer ab dem 3. September mit Preisnachlässen belohnen. Allerdings gelten die Preisnachlässe nur für Prepaid-Kunden. Wer mit der Xtra-Card telefoniert, erhält ab dem 3. September Preisnachlässe.

Für die ersten vier Minuten zahlt der Kunde im „Xtra Talk“-Tarif ganztägig 99 Pfennig pro Minute ins deutsche Festnetz oder zum T-D1-Handy. Die nächsten fünf Minuten am Tag telefoniert er für 39 Pfennig pro Minute, ab der zehnten Minute kann der Kunde dann bis Mitternacht für 19 Pfennig pro Minute Freunde oder Bekannte anrufen.

Gespräche, die nicht ins deutsche Festnetz oder zu T-D1 gehen, kosten die üblichen Xtra-Verbindungspreise. Während der Einführungsphase bis zum 31. Januar 2002 ist der Tarifwechsel zu Xtra Talk kostenlos, danach werden beim Wechsel dieselben Preise wie bei den anderen T-D1 Xtra-Tarifen berechnet.

Kontakt:
T-Mobil, Tel.: 0228/9360 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu D1: Rabatte für Xtra-Vieltelefonierer

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. August 2001 um 16:07 von Marco Haack

    Und wie immer werden die Grosskunden vernachlässigt
    Arme Telekom. Und die Grosskunden gehen inzwischen laufen hauptsache Kiddies können günsitger telefonieren. Schon irgendwie paradox….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *