Mini-Digicam mit 3,3 Megapixel auch von Kyocera

Kyocera Finecam S3 mit 3,3 Megapixel und 2-fach-Zoom/Digicam in der Größe einer Zigarettenschachtel jetzt im Handel

Mit der Finecam S3 bietet das japanische High-Tech-Unternehmen Kyocera die derzeit kleinste Digitalkamera der 3-Megapixel-Klasse mit optischem 2-fach-Digitalzoom auf den Markt und unterbietet in puncto Abmessungen noch die Pentax Optio 330 (ZDNet berichtete).

Mit Maßen von 87 x 55 x 30 Millimeter (B x H x T) soll die Mini-Digitalkamera im Edelstahlgehäuse in der kleinsten Westentasche Platz finden. Die 3,3-Megapixel-Kamera bietet eine maximale Auflösung von 1.536 x 2.048 Punkten. Fotos können in drei unterschiedlichen Modi als JPEG-Dateien und bei Bedarf auch verlustfrei im TIFF-RGB-Format abgespeichert werden. So sollen sich auch qualitativ hochwertige Foto-Ausdrucke im A-4-Format erstellen lassen.
Als Speichermedium nutzt die Finecam S3 SD-Memory Cards oder Multimedia-Cards. Diese Wechselspeicher können auch in anderen digitalen Multimedia-Geräten wie Mobiltelefonen, PDAs oder MP3-Playern genutzt werden. Die standardmäßig mitgelieferte 16-MByte-Multimedia-Card soll, so der Hersteller, die Speicherung von 15 bis 29 Bildern in feinauflösender Qualität ermöglichen. Für mehr Speicherplatz sind Multimedia-Cards auch mit 32 oder 64 MByte im Handel erhältlich. Ab Herbst werden – so Kyocera – auch Speicherkarten mit 128 MB verfügbar sein.

Der Brennweitenbereich von 7,8 bis 15,6 Millimeter entspricht dem Spektrum von 38 bis 76 Millimeter einer analogen Kleinbildkamera. Die automatische Fokussierung erfolgt im Bereich von 0,6 Meter bis unendlich. Eine Makro-Funktion erlaubt Aufnahmen von 9 bis 90 Zentimeter. Zur Bildbetrachtung steht ein 1,5-Zoll-TFT-LC-Farbdisplay (3,8 Zentimeter) zur Verfügung. Der digitale Zoom soll bei der Detailkontrolle helfen. Die Bedienung erfolgt menügesteuert über den LCD-Monitor und über einen Kreuz-Wippschalter.
Mit der Finecam S3 lassen sich auch Videosequenzen von bis zu 15 Sekunden mit einer Frequenz von 15 Bildern pro Sekunde aufnehmen und abspeichern.

Kyoceras Finecam S3 wird mit einem USB-Card-Reader, Lithium-Akku, Ladestecker, Video-Kabel sowie einer 16 MByte-Multimedia-Card ausgeliefert und ist für 1.498 Mark im Handel erhältlich.

Kyocera Finecam S3

Zigarettenschachtel-Format: 3,3 Megapixel von Kyocera / Foto: Kyocera

Kontakt:
Yashica Kyocera, Tel.: 040/2515070 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Mini-Digicam mit 3,3 Megapixel auch von Kyocera

Kommentar hinzufügen
  • Am 24. August 2001 um 7:35 von mike

    Zoom…
    Was bitte ist denn ein "optischer 2-fach-Digitalzoom" ?

    Könnten sich die Damen und Herren Redakteure bitte mal einigen!?

    sowas…

    Mike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *