60.000 DSL-Anschlüsse pro Woche

Die Deutsche Telekom will bis Jahresende 2,6 Millionen Kunden an DSL angeschlossen haben

Berlin – Die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) hat sich kurz vor dem offiziellen Auftakt zur IFA zu ihrer PC-Aktion in den T-Punkten, das DSL via Satellit-Packet (ZDNet berichtete) und seine Ziele geäußert. So will der Rosa Riese laut dem T-Com und T-Systems-Vorstand Josef Brauner einen Desktop zum Preis von 1998 Mark in einem Bundle mit einem ISDN- oder DSL-Anschluss anbieten. Wer den nicht will muss 400 Mark mehr zahlen.

Brauner rechnet

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu 60.000 DSL-Anschlüsse pro Woche

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. August 2001 um 17:22 von Dirk Brinkmann

    Schlechtes Deutsch
    Ihr Autor sollte sich bemühen, in einem ordentlicheren Deutsch zu schreiben. Der ständige Wechsel von indirekter zu direkter Rede ohne Anführungszeichen ist ein wirklich grauenhafter Stil!

  • Am 23. August 2001 um 17:51 von INDY

    DSL-Modem kostet dann was!
    Hi Leute,

    ich warte seid einem 3/4 Jahr auf DSL (Seesen am Harz), angekündigt ist es für den 17KW/2002 also nochmal min. 1/2Jahr bis dahin. Mein Auftrag ist schon lange am laufen und nun soll ich im nächsten Jahr auch noch das Modem bezahlen? Die Spinnen von der Telekom! Die sollen mal hin machen sonst können die mich langsam mal.

  • Am 23. August 2001 um 23:23 von bumser

    thema verzögerung
    falls es jemand interressiert.. speziell der letzte poster :)

    ich hab mich überhaupt nicht angemeldet und hab plötzlich nen dsl anschluss bekommen.

    bin in t-punkt gerannt um zu fragen… was fehlte war noch die flatrate (sprich zugang)..

    die zugangsdaten hatte ich bereits 2 tage später.

    Alles in allem war meine wartezeit somit ähh 2 tage

    ist schon nen paar wochen her.

  • Am 24. August 2001 um 9:00 von H. Mager

    Ganz Deutschland versorgt?
    Der sagte: "Man darf nicht vergessen, wir haben uns es nicht so leicht wie die Konkurrenz gemacht und nur die Großstädte versorgt, sondern ganz Deutschland."

    Ich wohne in einer Landeshauptstadt recht zentrumsnah und bei mir geht DSL überhaupt nicht, laut Auskunft im T-Punkt.

  • Am 27. November 2001 um 17:05 von TelekomHasser

    Hotline
    Das beste bei der Telekom is ja noch die Hotline und die Freaks die in den T-Punkten rumgammeln.

    Da sagt dir jeder was anderes. War in sonem T-Punkt und wollte mal nachfragen wie weit die so mit meinem DSL Port sind und ob der schon frei ist. Der Typ sagte mir der Port wäre frei und die Hardware unterwegs. Nach 3 Tagen war immer noch nix da, also hab ich nochma die Hotline angerufen und die haben gesagt der Port wäre frei aber noch nicht auf meinen Anschluss geschaltet.

    Die Paket-ID von meiner Hardware. die ja angeblich schon unterwegs sei,konnte mir auch keiner sagen.

    Sind die alle bescheuert????

    Von denen is echt einer dümmer als der andere….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *