Samsung entwickelt 40 Zoll-LCD

Gerät bietet 15:9-Bildformat und soll eine doppelt so hohe Auflösung wie ein herkömmliches Plasma-TV-Gerät besitzen

Samsung – auf der IFA (25. August bis 2. September, Halle 25 / N 20) vertreten – hat ein 40 Zoll TFT-LCD angekündigt. Das Display ist 98 Zentimeter breit und 63 Zentimeter hoch und soll bei digitalen Fernsehern eingebaut werden. Das zwölf Kilogramm schwere TFT bietet mit ein 15:9-Bildformat und eine Auflösung von 1280 x 786 Pixel sowie 16,7 Millionen Farben. Einen Preis konnte der Hersteller noch nicht nennen.

Die Auflösung des LCDs soll dem Koreaner zufolge mehr als doppelt so hoch sein, wie bei herkömmlichen 42 Zoll Plasma-Displays. Das Gerät benötige mit 180 Watt außerdem nur halb soviel Energie und halte mit mindestens 50.000 Betriebsstunden etwa dreimal länger als ein Plasma-Display durch.

Den Betrachtungswinkel gibt der Hersteller mit bis 170 Grad, den Schwarz-Weiß-Kontrast mit 600:1, die Leuchtstärke mit 500 Candela und die Reaktionszeit mit zwölf Millisekunden an. Auch 15-, 17- und 20 Zoll-Varianten plant Samsung bald auf dem Markt anzubieten.

Kontakt: Samsung, Tel.: 01805/121213 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: IFA, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung entwickelt 40 Zoll-LCD

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *