Haus von Jimi Hendrix bei Ebay im Angebot

Anfangsgebot bei 42 Mark / Küche und Badewanne aus Kindheitstagen des Gitarristen / Angebot mit kleinem Haken

Das Haus, in dem der Gitarrist Jimi Hendrix seine Kindheit verbracht hat, steht im Internet zum Verkauf. Bei Ebay (Börse Frankfurt: EBY) wird das geschichtsträchtige Gebäude zur Auktion angeboten. Bis Donnerstagabend kletterten die Gebote für das in Seattle im US-Bundesstaat Washington liegende Zwei-Zimmer-Häuschen von zunächst 19,53 Dollar (42 Mark/21 Euro) auf 26.900 Dollar (58.000 Mark/30.000 Euro).

Das Angebot hat allerdings einen Haken: Der Käufer muss das Holzhaus auf eigene Kosten umsetzen, um Platz für den Bau neuer Wohngebäude zu machen. Dafür darf der stolze Erwerber aber auch alle Einbauten mitnehmen, darunter die „Original-Küchenschränke, Holzfußböden und die Badewanne“ die der Gitarren-Gott in jungen Jahren einst benutzte. „Retten Sie dieses unersetzliche Stück Geschichte vor der Zerstörung“, erklärten die Anbieter. Auktionsschluss ist Mitte September.

Das Haus ist nicht das erste prominente Objekt beim Weltmarktführer in Sachen Online-Auktionen: Vor drei Monaten hatte Ebay nach heftigen Protesten die Versteigerung jener Tür gestoppt, durch die der afrikanische Einwanderer Amadou Diallo 1999 von weißen New Yorker Polizisten erschossen wurde. Der Verkauf der Tür sei nach dem Protest von Diallos Eltern eingestellt worden, teilte das Unternehmen damals mit.

Vor etwas mehr als einem Jahr hatte das Internet-Auktionshaus eine Niere im Angebot, ein halbes Jahr später stoppte die Firma eine Versteigerung von 200.000 amerikanischen E-Mail-Adressen (ZDNet berichtete).

Kontakt:
Ebay, Tel.: 030/6959730 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Haus von Jimi Hendrix bei Ebay im Angebot

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. August 2001 um 9:25 von Monstermops

    Seine alten Sachen…
    Nun, der Knabe hat ja heiss gelebt in jungen Jahren! Mal im Ernst: Würden Sie die Wohnungseinrichtung einer Szene-WG haben wollen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *