Strato erhält neue Speichersysteme

KPNQwest ersetzt EMC-Lösungen durch Geräte von Network Appliance

KPNQwest hat heute bekannt gegeben, dass seit zehn Uhr am Dienstag Vormittag die Webpräsenzen der Strato-Kunden von der bisherigen Lösung von EMC auf Systeme von Network Appliance umgestellt werden.

Der Austausch der Speicher-Arrays soll etwa zwei Wochen dauern. KPNQwest erhofft sich von der Center-to-Edge-Lösung von Network Appliance ein nahtloses Datenmanagement vom Backend zu Endpunkten des Netzwerks. Ein Blick auf den Strato-Monitor zeigte am Dienstag Mittag relativ normale Ergebnisse.

In den vergangenen Monaten war es immer wieder zu Ausfällen im Netzwerk von KPNQwest gekommen, welche die Präsenzen von einem der bekanntesten Web-Hoster Deutschlands getroffen hatten. Oftmals gaben die Verantwortlichen dabei Ausfälle der EMC-Speichersysteme als Ursache an. Ein Sprecher von KPNQwest konnte zunächst nicht erreicht werden.

Kontakt:
KPNQwest Frankfurt, Tel.: 069/904380 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Strato erhält neue Speichersysteme

Kommentar hinzufügen
  • Am 14. August 2001 um 14:21 von Gerd

    Trau Schau Wem…
    "Ein Blick auf den Strato-Monitor zeigte am Dienstag Mittag relativ normale Ergebnisse"

    Ein Blick auf unabhängige Monitore zeigte am Dienstag Mittag die normale Schlusslicht-Position von Strato:

    monitor.ig4.de/?sparte=commercial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *