Werbung über den Yahoo Messenger

Der Online-Dienst testet gerade die Grenzen der Belastbarkeit seiner Anwender aus

Yahoo (Börse Frankfurt: YHO) geht gerade dazu über, Werbung über seinen Instant Messenger einzuführen. In den vergangenen Tagen poppte bei den Anwendern erstmals ein Fenster auf, das für Videos über den Messenger warb. Das Unternehmen erklärte gegenüber CNet/ZDNet, dies sei ein erster Testlauf gewesen. Künftig werde man dieses Format möglicherweise auch den Werbepartnern anbieten.

„Derzeit nutzen wir das als Forum, um unsere Nutzer auf neue Anwendungen aufmerksam zu machen“, erklärte eine Sprecherin des Online-Dienstes. „Auf jeden Fall loten wir die Kapazitätsgrenzen des Ganzen aus.“

Yahoo versucht genauso wie Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) zum Messenger-Marktführer AOL aufzuschließen.

Kontakt:
Yahoo, Tel.: 089/231970 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Werbung über den Yahoo Messenger

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *