Canon: Zwei neue Einsteigerdrucker

Tintenstrahler S500 und S300 kosten unter 400 Mark / Maximal zwölf Seiten pro Minute

Canon hat mit dem S500 und dem S300 zwei neue Tintenstrahldrucker präsentiert. Der 500er druckt nach Angaben des Herstellers zwölf Schwarzweiß-Seiten pro Minute bei einer Auflösung von 2400 mal 1200 dpi. Er wird ab September für 399 Mark zu kaufen sein. 100 Mark billiger ist das Modell S300, das bei der gleichen Auflösung maximal 7,5 Seiten bedruckt.

Die Heizelemente der Druckköpfe befinden sich bei diesem Drucker besonders nahe an der Austrittsdüse, das Eigenschwingverhalten der Tinte wird so laut dem Hersteller wirkungsvoller unterbunden. Der Anschluss des S300 erfolgt über die USB-Schnittstelle. Ausgeliefert wird der Printer mit Software für die gängigen Windows-Betriebssysteme und Apple Macintosh.

Beim S500 kann die Tinte in den einzeln wechselbaren Tanks vollständig genutzt werden, der Druck soll deshalb wirtschaftlicher sein. Mit einer maximalen Leistung von acht Farbseiten richtet sich der Drucker an anspruchsvolle Anwender.

Dieser Printer kann über USB- oder Parallel-Schnittstelle an den Rechner angeschlossen werden. Für die Einbindung ins Netzwerk bietet Canon jetzt einen JCI-Pricom Adapter an.

S500

Zwölf Seiten in 60 Sekunden: Canons neuer Farbdrucker S500 / Foto: Canon

Kontakt:
Canon Info-Desk, Tel.: 02151/349566 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Canon: Zwei neue Einsteigerdrucker

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *