Schwäbisch Hall investiert in Tomorrow-Tochter

Immobilien-Site Bellevue soll mit frischem Geld Marktführer werden / Aktie klettert um 30 Prozent

Frisches Geld für Tomorrow (Börse Frankfurt: TOQ): Schwäbisch Hall steigt als neuer Großgesellschafter bei der Tomorrow Internet AG-Tochtergesellschaft Bellevue ein. Die Bausparkasse wird sich im Rahmen einer Kapitalerhöhung mit 50 Prozent der Gesellschaftsanteile beteiligen. Die Aktie von Tomorrow Internet stieg im frühen Handel um über 30 Prozent auf 3,80 Euro.

Im Zuge der Beteiligung wird die Gesellschaft mit Hauptsitz in Hamburg zukünftig als „Bellevue and more AG“ firmieren. Beide Partner planen, das auf Immobilienservices im Internet, in Print und im TV spezialisierte Unternehmen massiv auszubauen. Ziel ist die Marktführerschaft im Internet für sämtliche Immobiliendienstleistungen.

Konkurrenten der Firma sind unter anderem die zur Hypovereinsbank gehörende Site Planethome.de sowie Immobilienscout24.de, die zur Scout24-Gruppe zählt.

Bellevue rechnet für das Jahr 2002 mit einem Gesamtumsatz von mehr als 50 Millionen Mark. Geplant ist, neben den bisherigen Internet-Aktivitäten neue Immobilien- und Finanzierungsservices für die mehr als sechs Millionen Kunden der Schwäbisch Hall zu starten.

Bellevue wurde im Juli 2000 als 100-prozentige Tochter von Tomorrow Internet gegründet und bündelt die Print-, Online- und TV-Aktivitäten des gleichnamigen Immobilienmagazins.

Kontakt:
Tomorrow Internet, Tel.: 040/44116 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Schwäbisch Hall investiert in Tomorrow-Tochter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *