Versicherungsmitarbeiter erhalten gratis Heim-PC

Continentale schenkt 3000 Angestellten Computer mit Internet-Anschluss

Fast alle der rund 3000 Mitarbeiter der Continentale Krankenversicherung haben seit kurzem einen Fujitsu Siemens PC bei sich zu Hause stehen – zur Verfügung gestellt von ihrem Arbeitgeber. Damit ist die Continentale nach eigenen Angaben „eine der ersten Versicherungen in Deutschland, die ihren Mitarbeitern Computer auch zur privaten Nutzung überlässt“.

Fujitsu Siemens lieferte das Modell Scaleo mit Intel Celeron-Prozessor und einem 17-Zoll-Monitor, Vor-Ort-Service und Lieferung frei Haus waren ebenfalls dabei. Die Versicherung begründet den Schritt damit, dass im Internet-Zeitalter die Mitarbeiter mit dem neuen Medium vertraut sein müssen. Der PC zuhause mit dazugehörigem Internet-Anschluss ermöglicht „Learning by doing“, die Kosten für aufwändige Schulungsmaßnahmen würden reduziert. Außerdem fördere der preiswerte Home-PC die Motivation und Bindung ans Unternehmen. Die Mitarbeiter könnten ferner leichter auf Tele-Arbeit oder flexiblere Arbeitszeiten umsteigen.

Vor der Versicherung haben unter anderem Bertelsmann, Ford, die Hypo-Vereinsbank, Delta-Airlines und Intel (Börse Frankfurt: INL) angekündigt, ihre Mitarbeiter mit einem PC samt Internet-Zugang auzustatten. Der Gütersloher Medienkonzern will damit die Mitarbeiter und Familien „noch stärker auf die Internet-Welt vorbereiten“.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Versicherungsmitarbeiter erhalten gratis Heim-PC

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *