Compaq trifft zurückgefahrene Erwartungen

Gewinn beträgt im zweiten Quartal vier Cents pro Aktie / US-Nachfrage zieht langsam an

Compaq (Börse Frankfurt: CPQ) hat mit seinen gestern nach Börsenschluss veröffentlichten Zahlen die zurückgefahrenen Erwartungen der Analysten für das zweite Quartal getroffen. Der Gewinn belief sich auf 67 Millionen Dollar oder vier Cents pro Aktie, der Umsatz auf 8,5 Milliarden Dollar.

Im gleichen Quartal des Vorjahres konnte der Computerhersteller noch einen Gewinn von 388 Millionen Dollar oder 22 Cents pro Aktie erwirtschaftet, der Umsatz belief sich auf 10,1 Milliarden Dollar.

Vor wenigen Wochen hatte Compaq die Umsatzerwartungen für das zweite Quartal zurückgeschraubt: Das Unternehmen rechnete seitdem mit Einnahmen von 8,4 Milliarden Dollar und einem Gewinn von vier Cents pro Anteilsschein. Auf die schwachen Zahlen reagierte das Unternehmen damals mit der Ankündigung weiterer Entlassungen

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Compaq trifft zurückgefahrene Erwartungen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *