Studie: Reiseplanung im Web nimmt zu

Teilweise mehr als hundert Prozent Zuwachs in der Urlaubszeit / Am meisten wird die Bahn-Site besucht

Immer mehr Deutsche nutzen für die Urlaubsplanung das Internet, wovon die Anbieter gerade jetzt zur Hauptreisezeit profitieren. Wie das Marktforschungsunternehmen Nielsen am Dienstag in Frankfurt am Main mitteilte, stiegen die Besucherzahlen bei Online-Reisebüros im Juni teilweise um mehr als das Doppelte gegenüber dem Vormonat.

Spitzenreiter ist dabei Last-Minute-Anbieter LTUR mit einem Plus von 129 Prozent auf 370.000 Besucher. Auf dem zweiten Platz folge TUI mit einem Besucheranstieg von fast 85 Prozent. Weniger stark stieg die Nutzung des Online-Angebotes der Bahn, die aber in absoluten Zahlen weiter unangefochtener Spitzenreiter ist.

Laut Nielsen besuchten im Juni fast 1,7 Millionen Menschen die Internet-Seite der Bahn. Dies seien rund 400.000 Besucher mehr als noch im Mai gewesen. Der Zuwachs habe damit bei rund 34 Prozent gelegen. Auch von April bis Juni stieg den Angaben zufolge das Interesse an dem Bahnangebot nur um rund 34 Prozent, weil im Mai keine Steigerung verbucht werden konnte.

Dagegen habe der Reiseveranstalter TUI in diesem Zeitraum 157 Prozent mehr Besucher registrieren können. Während seine Seiten im April von gut 157.000 Surfern angeklickt wurde, waren es im Mai rund 219.000 und im Juni gar mehr als 404.000. Auch die Deutsche Lufthansa ist im Aufwind: Für ihr Online-Angebot interessierten sich im Juni 84 Prozent mehr als im Vormonat und damit 390.000 Bundesbürger.

Derzeit haben laut Nielsen rund 27 Millionen Deutsche von zu Hause aus einen Zugang zum weltweiten Netz. Die Zahl der aktiven Nutzer sei vom Mai bis Juni um 13 Prozent auf 14,6 Millionen gestiegen.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Studie: Reiseplanung im Web nimmt zu

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *