Terratec präsentiert USB-Radio

Digitaler Empfänger für PC und Hifi-Anlage / 24 Senderspeicher

Terratec wird auf der IFA mit der DR Box 1 einen USB-Digital-Radio-Empfänger vorstellen. Die „DR Box 1“ kann nach Angaben des Herstellers sowohl über USB am PC als auch rechnerunabhängig an die Stereoanlage angeschlossen werden.

Parallel zum Radioprogramm werden diese Informationen in Bild und Text übertragen. Dabei sollen nicht nur Titel und Interpret zur Verfügung stehen. Auch Tourneedaten, Informationen über aktuelle CDs oder Programminformationen werden übermittelt. Diese programmbegleitenden Datendienste, auch als PAD (Program Associated Data) bezeichnet, werden von der DR Box 1 vollständig ausgewertet.

Und mit einem PC-Anschluß gibt darüber hinaus eine Reihe weiterer Möglichkeiten: Der Anwender könne beispielsweise Songs und ganze Programme direkt im MP3-Format abspeichern, so Terratec.

Das Gerät verfügt über einen zusätzlichen Kopfhörerausgang, 24 Senderspeicher und unterstützt den MOT 2.4 Standard (Multimedia Object Transfer Protocol). Zu Preis und Verfügbarkeit machte das Unternehmen keine Angabe.

DRBox 1

UKW, MP3 und WWW: Die DR Box 1 / Foto: Terratec

Kontakt:
Terratec, Tel.: 02157/817914 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Terratec präsentiert USB-Radio

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. Oktober 2002 um 16:18 von Martin Nuss

    Terratec drbox1
    Die in den Medien viel gepriesene DRbox1 ist m.E. nach unausgereift und viel zu teuer. Dafür, dass per DAB sechs Radioprogramme zu empfangen sind, kann die Box nichts. Dass aber erst im Kleingedruckten zu lesen ist, dass es möglich ist, überhaupt keinen Empfang zu haben, und das in mit DAB versorgten Gebieten, dafür schon eher. In meinem Fall war es so, dass das Antennenteil im Inneren der Box nicht angeschlossen war (sprich: schlampige Verarbeitung). Dass die Box ihre "volle Größe" über den PC-Anschluss entwickelt, na ja, das ist eher lächerlich oder was bringt es, wenn der Hörer ein Standbild von einem x-beliebigen Studio (ca.3 auf 3 cm) sieht oder irgendwelche Verkehrsmeldungen? Der einzige Grund, sich ein solches Gerät evt. doch anzuschaffen, wäre, dass digitale Aufnahmen möglich sein sollen. Nur, das Gerät tut absolut nicht das, was es verspricht zu tun oder was programmiert wurde. Aufnahmen werden nicht gemacht oder ein anderer Sender (mehrfach überprüft) wird aufgenommen. Bedienungsfehler? Mag sein. Zumindest lässt Hilfe von der Terratec-Onlinehilfe auf sich warten. Telefonleitungen ständig besetzt, Onlinehilfe: nach 10 Tagen immer noch keine Antwort, um diese Fehler abzustellen. Meine Empfehlung: Finger weg von diesem Gerät.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *