1024 KBit-DSL-Flatrate für 99 Euro

Speed 21 bietet Pauschalangebot in 30 deutschen Städten an / Feste IP und keine automatische Trennung

Speed21 bietet ab sofort einen Internet-Zugang per DSL an. Die Offerte richtet sich primär an professionelle Anwender und Geschäftskunden. Diese können Bandbreiten von maximal 1024 KBit/s Downstram und 128 KBit/s Upstream nutzen und müssen dafür monatlich 99 Euro (knapp 200 Mark) zahlen.

Der Endkunde erhält nach Angaben des Unternehmens feste IP-Adressen und kann somit auch einen eigenen Mailserver betreiben. Er wird auch nicht, wie bei einigen anderen Anbietern üblich, regelmäßig vom Netz getrennt.

Für die Einrichtung fallen nochmals knapp 200 Mark an. Die Geschwindigkeit kann auf bis zu zu 8048 KBit/s im asymmetrischen Bereich oder 2048 KBit/s im symmetrischen Bereich gegen Aufpreis ausgedehnt werden.

Das Angebot ist in rund 30 Städten in Deutschland verfügbar und soll bis Ende 2001 auf über 40 Städte ausgebaut werden. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt ein Jahr, danach kann mit einer Frist von drei Monaten gekündigt werden.

Speed21 ist ein Projekt von Rate One. Dieses Systemhaus ist aus den Internet-Aktivitäten von RWE, Otelo und Lahmeyer Informationstechnik entstanden.

Kontakt:
Speed 21 DSL, Tel.: 01805/7733321 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 1024 KBit-DSL-Flatrate für 99 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *