Mobilfunk wächst langsamer

Abflauender Handy-Boom und geringere Einstiegsangebote für Neukunden

Der abflauende Handy-Boom und die zurückgefahrenen Einstiegsangebote schlagen sich immer deutlicher in den Kundenzahlen der Mobilfunk-Betreiber nieder: Wie die deutsche Mobilfunk-Tochter der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE), T-Mobil, in Bonn bestätigte, registrierte ihr D1-Netz zwar von April bis Ende Juni 1,3 Millionen neue Kunden, im zweiten Quartal 2000 waren es aber noch 2,5 Millionen.

Mit dem jüngsten Anstieg auf 22,1 Millionen Kunden verdrängte T-Mobil den bisherigen Branchenführer D2 Vodafone (Mannesmann Mobilfunk) auf Rang zwei (ZDNet berichtete). D2 verzeichnete Ende Juni 21,7 Millionen Kunden und damit 830.000 mehr als noch Ende März. Die beiden anderen Netze E-Plus und E2 hinzu gerechnet, gibt es in Deutschland mindestens 55 Millionen Handys.

Unter den neu geworbenen Kunden haben bei T-Mobil 39 Prozent einen festen Zwei-Jahres-Vertrag, betonte der Sprecher der Telekom-Handysparte T-Mobile International, Philipp Schindera. Diese Quote liege deutlich über der von D2 Vodafone mit 28 Prozent.

Eine D2-Sprecherin kommentierte die jüngsten Zahlen in der „Financial Times Deutschland“ mit den Worten: „Wir sind nicht an der Marktführerschaft bei den Kundenzahlen interessiert, sondern wollen die zahlungskräftigsten Kunden haben.“ Dazu sagte Schindera: „Unsere Strategie unterscheidet sich nicht.“ Alle Anbieter hatten in den vergangenen Monaten ihre Handy-Vergünstigungen zurückgenommen, um die hohen Anwerbekosten für Neukunden zu senken.

Kontakt:
D2 Vodafone-Hotline, 0800/1721212

T-Mobil, Tel.: 0228/9360 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mobilfunk wächst langsamer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *