D1 überholt D2 bei Nutzerzahlen

Tochterunternehmen des Ex-Monopolisten hat nach jahrelangem Ringen den Konkurrenten übertroffen

Die Mobilfunk-Tochter der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE), T-Mobil mit dem D1-Netz, hat nach jahrelangem Anlauf den deutschen Marktführer D2 überholt.

Wie Firmensprecher Philipp Schindera am Freitag in Bonn bestätigte, zählte T-Mobil Ende Juni 22,1 Millionen Kunden. Damit liegt das Unternehmen vor Konkurrent D2 Vodafone (Mannesmann Mobilfunk) mit zuletzt 21,7 Millionen inländischen Kunden.

Der Anstieg der Kundenzahlen ließ indes bei den beiden großen Anbietern deutlich nach. Unter den neu geworbenen Kunden hätten bei T-Mobil 39 Prozent einen festen Zwei-Jahres-Vertrag, betonte Schindera. Diese Quote liege deutlich über der von D2 Vodafone mit 28 Prozent.

Kontakt:
D2 Vodafone-Hotline, 0800/1721212

T-Mobil, Tel.: 0228/9360 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu D1 überholt D2 bei Nutzerzahlen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *