Office-PC mit Drucker im Bundle

Fujitsu Siemens kooperiert mit Lexmark / 800 MHz-Rechner soll zusammen mit Z22 Tintenstrahler 1799 Mark kosten

Fujitsu Siemens Computers hat heute eine Allianz mit Lexmark (Börse Frankfurt: LXK) bekannt gegeben. So will der PC-Hersteller seine Geräte zukünftig als Bundle zusammen mit Druckern von Lexmark vertreiben.

Bei den angebotenen Druckern handelt es sich um die Tintenstrahl-Modelle Z13 bis Z53. Je nach Anwendungsgebiet will der PC-Hersteller immer den passenden Printer dazu offerieren.

Konkret bietet Fujitsu Siemens seinen Xpert D800 Junior Station Office-PC für 1799 Mark mit einem Lexmark Z22 Tintenstrahler an. Der Rechner ist mit einer 800 MHz getakteten Duron-CPU von AMD (Börse Frankfurt: AMD) und 128 MByte Arbeitsspeicher ausgestattet.

Weitere Features sind eine 20 GByte Festplatte, On Board-Grafikkarte, 48-fach CD-ROM-Laufwerk und ein 56 KBit-Modem. Der Rechner soll mit dem Betriebssystem Windows Me ausgeliefert werden. Zudem kommt das Office-PC-Bundle mit dem Agfa Scanner Snapscan e20 und Lautsprechern. Die Betaversion der Agfa Scanwise Version 2.0 soll ab Ende Juli zum kostenlosen Download bereit stehen. Als Software sind MS Works Suite, Design Pro 2000 von Zweckform und Corel Draw 8 vorinstalliert. Ein Monitor ist im Angebot jedoch nicht enthalten.

Kontakt:
Fujitsu Siemens, Tel.: 0821/804 22 61 (günstigsten Tarif anzeigen)

Agfa Deutschland, Tel.: 0221/5717277 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Office-PC mit Drucker im Bundle

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *