Intels Mobile CPU Xscale kommt noch 2001

Prozessor wird mit Taktraten zwischen 200 und 300 MHz arbeiten / Chip soll sich durch geringen Stromverbrauch und hohe Performance auszeichnen

Intel (Börse Frankfurt: INL) hat angekündigt, noch in diesem Jahr den Xscale-Prozessor vorzustellen. Sehr wahrscheinlich wird der Hersteller den Nachfolger der Strongarm-1110-CPU auf dem Intel Developer Forum (IDF) im August vorführen. Der Chip soll sich durch einen geringen Stromverbrauch und gleichzeitig hohe Performance auszeichnen. Die Strongarms werden bekanntlich von Hewlett-Packard (HP; Börse Frankfurt: HWP) und Kollegen in den Pocket PCs eingesetzt.

Die Xscale-CPU soll Intel zufolge mit 200 und 300 MHz getaktet sein und in PDAs, Handys und vergleichbaren Geräten eingesetzt werden.

Um den Stromverbrauch zu kontrollieren, hat der Hersteller in die Prozessorarchitektur ein „Dynamic Voltage Management“ sowie eine Technologie namens „Media Processing“ implementiert. Durch das dynamische Spannungsmanagement sollen Entwickler in der Lage sein, die Taktfrequenz und Stromversorgung der benötigten Geschwindigkeit anzupassen. Die Media Processing Technology ist laut Intel eine Art Co-Prozessor. Bei effizienter Stromnutzung soll die Technik dann spezielle Multimedia-Operationen ausführen.

Der CPU-Guide Viel Hertz für wenig Geld informiert anhand zahlreicher Benchmarks über das Leistungsvermögen aktueller Prozessoren. Der Mainboard-Vergleichstest Aktuelle Boards für Pentium III und Athlon liefert zudem eine Übersicht aktueller Platinen für AMD- und Intel-CPUs.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD (Börse Frankfurt: AMD) und Intel bietet ein ZDNet-Spezial.

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/9914303 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intels Mobile CPU Xscale kommt noch 2001

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *