Release Candidate 1 von XP fertig

Microsoft veröffentliche die erste von zwei Final OS-Versionen zum Test / Zweiter Release Candidate von Windows XP wird für Ende Juli oder Anfang August erwartet

Trotz des Aufruhrs durch das Kartellrechts-Urteil vergangenen Donnerstag hat der Software-Konzern Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) den Release Candidate 1 Windows XP wenige Tage vor dem Zeitplan fertiggestellt.

Bei Release Candidates handelt es sich um letzte Beta-Versionen für den Test, bevor das Programm in die Massenproduktion und an die PC-Hersteller geht. Ein zweiter Release Candidate wird für Ende Juli oder Anfang August erwartet.

Unternehmensnahe Quellen meinten, Microsoft erwarte den Gold- oder Final-Code nicht später als Anfang September fertig entwickelt zu haben. Diese Version soll PC-Herstellern dann zum Vorinstallieren auf neuen Rechnern dienen.

Erst vergangene Woche traf sich der Redmonder Konzern mit 600 Händlern und Partnern in Las Vegas und vereinbarte ein Werbebudget von einer Milliarde Dollar für das am 25. Oktober erwartete Betriebssystem (ZDNet berichtete).

Windows XP soll in den Versionen Home und Professional auf den Markt kommen. Grundlegende Features sind der Internet Explorer 6, Windows Media Player, Windows Messenger und Internet Firewall. Bei der Home-Version wird es sich um ein Upgrade von Windows 95, 98 and Me handeln. Die Professional-Variante soll dagegen Windows NT und 2000 ersetzen.

Die Mindestvoraussetzungen an die Hardware sind laut Micrsoft ein PC mit einem 233 MHz Pentium Prozessor mit 128 MByte RAM. Gartner Analyst Michael Silver empfiehlt jedoch eher einen 600 MHz Pentium III-Prozessor, wenn man regelmäßig High-End Features wie Video-Konferenzen und Multi-User Login benutzen wolle. „Ich würde auch nochmal 64 MByte für jeden einzelnen User rechnen“, meinte er.

Der Release Candidate 1 ist laut Microsoft Teil des Windows XP Preview-Programms. Leute, die sich zu dem Programm eingetragen haben, müssen 9,95 Dollar zahlen, um rund 500 MByte der Vorabversion herunterladen zu können. Für zehn Dollar mehr kann man sich die Software auch per CD schicken lassen.

ZDNet informiert umfassend in einem Spezial über das angekündigte Betriebssystem Windows XP. Dort findet man sämtliche Informationen sowie Tests, Anwendungen, Screenshots und einiges.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Release Candidate 1 von XP fertig

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *