Google findet Fotos im Web

Suchmaschine hat Zugriff auf etwa 150 Millionen Fotos / Ergebnis der Anfrage wird in einer Thumbnail-Übersicht präsentiert

Google bietet ab sofort neben der Suche nach Internetseiten auch noch einen Bildersuchservice an.

Derzeit befindet sich die Software jedoch noch im Beta-Test. Im Unterschied zu anderen Bildersuchmaschinen zeigt Google 20 kleine Thumbnail-Fotos auf jeder Ergebnis-Seite an.

Momentan greift der Dienst auf über 150 Millionen Bilder in seinem Index zurück. Dieser soll laut dem Unternehmen ständig erweitert werden. Klickt der Anwender auf eines der Vorschaubilder, wird es vergrößert im oberen Frame des Browser-Fensters dargestellt, während die eigentliche Quelle im unteren Teil des Fensters erscheint.

Bei der Suche nach den Fotos analysiert Google den Bildernamen sowie den Text der dazugehörigen Webseite, um den passenden Bildinhalt zu erkennen. Zusätzlich setzt die Suchmaschine einen speziellen Algorithmus ein, damit keine Duplikate im Suchergebnis erscheinen.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google findet Fotos im Web

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *