Bluecom: Vom Handy ins Festnetz für 36 Pfennig

Neuer Call-Through Dienst macht Mobiltelefonieren angeblich günstiger / Anmeldung nur per Internet

Mit der neuen Bluerate von Bluecom können Handy-Telefonierer angeblich rund um die Uhr für 36 Pfennig pro Minute ins Festnetz telefonieren. Anrufe zu anderen Mobilfunknetzen sollen 78 Pfennig kosten, das Ausland kann laut Angaben von Bluecom ab 95 Pfennig pro Minute kontaktiert werden.

„Das Angebot läuft seit April und wir haben mittlerweile rund 2000 Kunden“, so Bluecom-Sprecher Marc-Ingo Korn gegenüber ZDNet. In den nächsten Wochen sollen die Kapazitäten für den Dienst weiter ausgebaut werden. „Zur Zeit gibt es zwischen 18 und 21 Uhr schon mal Engpässe“, erklärt Korn.

Die Anmeldung für den Zugang erfolgt über die Bluecom Website. Kunden können ein Guthaben in Höhe von 20 Mark – dies entspricht 55 Minuten Gesprächszeit – oder 40 Mark für 110 Minuten ordern. Bezahlt wird per Kreditkarte, Paybox oder per Überweisung. Der Kunde erhält dann per SMS die 0800-Einwahlnummer und seine elfstellige PIN mitgeteilt.

„Wenn das Handy des Kunden uns die Rufnummer übermittelt, kann der Kunde sein Mobiltelefon beim ersten Anruf bei unserer 0800-Nummer registrieren und muss dann in Zukunft nicht mehr die PIN eingeben“, sagte Korn.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bluecom: Vom Handy ins Festnetz für 36 Pfennig

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *