Netguide geht online

Focus Digital startet eigene Suchmaschine / Kooperation mit über 40 Firmen

Die selbsternannte „Findmaschine der Zukunft“ ist unter der Adresse Netguide.de seit wenigen Stunden online. Hinter dem Portal steht Focus Digital (Börse Frankfurt: FOC) . Die zentralen Säulen von Netguide sollen Nachrichten von ausgewählten Partnern, darunter auch ZDNet, bilden. Ein „Qualitätskatalog“ von Websites mit rund 60.000 Einträgen und Service-Angebote werden den Dienst abrunden.

Zum Start weist die Site Kooperationsverträge mit über 40 Firmen vor, die Nachrichten, E-Commerce-Applikationen oder Service-Tools liefern. Für die technische Umsetzung des Projekts zeichnet die Focus-Digital-Tochter Icpro verantwortlich.

Focus Digital ist seit vergangenem Sommer am Neuen Markt notiert. Wer damals die Aktie kaufte, muss heute einen Verlust von über 60 Prozent beklagen. Erst am Freitag erreichte das Papier ein neues Rekordtief von nur noch 3,50 Euro.

Kontakt:
Netguide, Tel.: 089/92501274 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Netguide geht online

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *