GSM-Handy mit Java-Technologie

SL45i soll sich durch J2ME Standard individuell anpassen lassen / Gerät wird ab August im Handel sein / Preis noch ungewiss

Siemens (Börse Frankfurt: SIE) präsentierte auf der Communic Asia (19. bis 22. Juni in Singapur) das SL45i. Das Nachfolgermodell des SL45 zeichnet sich vor allem durch die integrierte Wireless Java-Technologie aus.

Mittels dem J2ME Standard von Sun Microsystems (Börse Frankfurt: SSY) soll der Anwender das Telefon auf seine eigenen Anforderungen abstimmen können. So sei der Nutzer in der Lage, sich vom Mobilfunkbetreiber Anwendungen wie Spiele, Restaurantführer, Adressbücher, Bildschirmschoner, Bitmaps und Klingelmelodien oder ähnliches mittels der Over-The-Air (OTA)-Technik auf das Handy herunterladen zu können. Einen genauen Preis nannte der Hersteller noch nicht, es hieß lediglich: „Das SL45i wird ab August im gehobenen Preissegment im Handel erhältlich sein.“

Alternativ lässt sich das Herunterladen neuer Applikationen über SMS starten. Bevor die Anwendungen auf das Wap-fähige SL45i geladen werden, können sie zur Auswahl auf dem Handy-Display gesichtet werden. Inklusive ist eine austauschbare 32 MByte Multimedia Card (MMC) als Speicherplatz für Anwendungen und Funktionen.

Das SL45i hat wie sein Vorgänger auch einen integrierten MP3-Player. Ebenfalls gleich geblieben ist das siebenzeilige, digitale Display für grafische Animationen sowie der integrierte Vibrationsalarm.

Das Handy wird über einen E-Mail-Client verfügen, mit dem es dem Benutzer laut Siemens möglich sein wird, Nachrichten zu lesen und beantworten zu können. Mit der neuen Technologie sollen die Nachrichten auch offline geschrieben werden können. Für den Versand wird anschließend die Verbindung zum Internet aufgebaut. Weitere Funktionen sein ein integriertes, digitales Diktiergerät mit einer Aufnahmekapazität von bis zu fünf Stunden und die Möglichkeit der Synchronisation mit dem PC oder Laptop.

Kontakt:
Siemens-Hotline, Tel.: 01805/333226 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu GSM-Handy mit Java-Technologie

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *