After Effects in der Version 5.0 erschienen

Neue 3D-Arbeitsumgebung hinzugekommen / Vollversion kostet 2300 Mark

Adobes (Börse Frankfurt: ADB) Video- und Animationssoftware After Effects ist ab sofort in der Version 5.0 verfügbar. Das Upgrade umfasst unter anderem eine neue 3D-Arbeitsumgebung.

Weitere hinzugefügte Funktionen zielen laut Adobe auf Film, Video, Multimedia und Web ab. Die deutschsprachige Version des Programms für Macintosh OS 9.0.4, 9.1 und X Classic sowie Windows 98, 2000 und ME kostet um die 2300 Mark. Die Preis von 5442,77 Mark, der auf der Adobe-Site für die Vollversion angegeben wird, bezieht sich nach Angaben des Unternehmens auf die Pro-Version. Das Upgrade kommt auf 240 Mark.

Neu sind unter anderem die Auswahl an Werkzeugen, die Zusammenarbeit mit anderen Adobe-Produkten sowie die Ausgabe fertiger Dateien. In der neuen 3D-Arbeitsumgebung soll es Designer möglich sein, 2D- und 3D-Welten über unterschiedliche Kameraeinstellungen, Lichtquellen und weitere Optionen zu erstellen. Zudem wurde die Anzahl der Filter erhöht.

Kontakt: Adobe, Tel.: 089/317050 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu After Effects in der Version 5.0 erschienen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *