AMD warnt Intel

Athlon-Produzent will bis Ende des Jahres einen weltweiten Marktanteil von 30 Prozent erreichen

Advanced Micro Devices (AMD; Börse Frankfurt: AMD) hat als neue Losung ausgegeben, bis Ende des Jahres einen Weltmarktanteil von wenigstens 30 Prozent zu erreichen. Das erklärte der AMD-Manager Wee Yep Yin beim Launch des Athlon MP in Kuala Lumpur, Malaysia. Diese Prämisse richtet sich natürlich in erster Linie an den größeren Rivalen Intel (Börse Frankfurt: INL), der nach wie vor den Löwenanteil an der globalen Chipproduktion hält.

Laut Wee werden die jüngst vorgestellten neuen Mobile Chips und Serverprozessoren zu einem deutlichen Umsatzanstieg führen. „Wir sehen unzweideutige Anzeichen dafür, dass wir es schaffen können“, so der Manager aus Singapur.

Informationen zum neuen Server-Chip von AMD sowei viele Benchmark-Ergebnisse bietet der TechExpert-Beitrag „Test: AMD Athlon MP„. Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren von AMD und Intel sowie deren Leistung liefert der ZDNet-Benchmark-Test.

Kontakt:
AMD, Tel.: 089/ 450530 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD warnt Intel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *