Kaspersky warnen vor Miss World-Virus

Nach Anna Kournikova, Naked Wife und Jennifer Lopez ein neuer Testosteron-Wurm

Kaspersky Labs warnen vor einem neuen Virus, der auf ein ähnliches Konzept aufbaut wie bekannte Vorläufer der Marke „Anna Kournikova“ und „Jennifer Lopez“: User werden aufgefordert, auf einen Mail-Anhang mit einem Paket vermeintlicher Bikini-, beziehungsweise Nackt-Fotos zu klicken, die in Wirklichkeit eine virenhaltige VBS-Datei enthalten.

In diesem Fall verspricht der Virenautor, in einem 130 KByte großen Datenpaket Miss World-Fotos zu zeigen. Der Dateianhang ist in Visual Basic geschrieben und enthält embedded Flash Module. Der Dateiname des Mail-Anhangs variiert. Nach dem Doppelklick auf das Attachment werden vier wenig ästhetische Bikini-Bilder gezeigt, danach versendet sich der Wurm an die ersten 50 Einträge des Outlook-Adressbuches. Anschließend modifiziert der Virus die AUTOEXEC.BAT, indem er eine Reihe von Kommandozeilen hinzufügt.

Beim nächsten Neustart zeigt der PC die Botschaft „This Everything for my Girl Friend………, (CatEyes, KRSSL, SS Hostel)“ gezeigt. Danach werden alle System-Laufwerke formatiert. Zudem versucht die Software, die Registry-Files „SYSTEM.DAT“, „SYSTEM.DA0“, „USER.DAT“ und „USER.DA0“ zu löschen. Aufgrund eines integrierten Kopierschutzes gelingt es dem Virus nur, die Kopien zu vernichten.

Kaspersky Labs empfiehlt den Usern, ihren Virenschutz entsprechend upzudaten.

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kaspersky warnen vor Miss World-Virus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *