Linuxpark auf der Systems 2001 wächst erneut

Mehr Platz für Open-Source-Angebote / Nicht-kommerzielle Anwendungen werden gesponsert

Der Linuxpark wird während der Systems (15. bis 19. Oktober) auch in diesem Jahr in Halle A4 beheimatet sein. „Wegen des großen Erfolges“ erwartet der Veranstalter Linux New Media 2001 eine deutliche Steigerung bei den Aussteller- und Besucherzahlen. Zusätzlich zu den bisherigen Standflächen sollen sich im Linuxpark diesmal ein Open-Source-Forum für Firmen- und Produktpräsentationen und ein Linux-Cafe als Treffpunkt finden.

Bereits im vergangenen Jahr war der Linuxpark auf der Systems die größte europäische Linux-Veranstaltung für Business-to-Business und eine Anlaufstelle für IT-Profis und Entscheider. „Von allen Themenbereichen der Systems 2000 hat der Linuxpark mit Abstand die besten Beurteilungen erhalten. Besonders Fachbesucher schätzen das konzentrierte und übersichtliche Angebot an Linux-Produkten“, erklärte das Vorstandsmitglied Rosemarie Schuster von Linux New Media.

Neben den kommerziellen Ausstellern finden nun Open-Source-Projekte ihren Platz, um die neuesten Entwicklungen rund um Linux zu demonstrieren. Dabei übernehmen Linux New Media und Aussteller als Sponsoren die Kosten für die Messeteilnahme und Präsentation der nicht-kommerziellen Projekte, so Schuster.

ZDNet hat einen Linux-Channel für Profis und Neueinsteiger eröffnet. Darin versammelt sind alle aktuellen Tests, News und ausführliche Artikel rund um die Open-Source-Bewegung.

Kontakt:
Linux New Media, Tel.: 089/9934110 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Messe, Software, Systems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Linuxpark auf der Systems 2001 wächst erneut

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *