Office XP im Handel

Die Preise für die Programme bewegen sich zwischen 1329 und 2699 Mark / Das Upgrade kostet zwischen 599 und 1499 Mark

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) hat heute das neue Office XP in den Handel gebracht. Die Preise für die Programme bewegen sich bei der Vollversion zwischen 1329 Mark für die Standard-Variante, 1529 Mark für die Pro-Version und 2699 Mark für die Developer-Edition. Das Upgrade kostet bei Standard 599, Pro 799, Pro Special 999 und Developer 1499 Mark.

Die verschiedenen Versionen umfassen im Einzelnen folgende Komponenten: Standard enthält Word 2002, Excel 2002, Outlook 2002 und Powerpoint 2002. Bei Pro bekommt der Kunde zusätzlich zum Standard-Paket Access 2002. Die Pro Special Edition soll aktuellen Office-Anwendern den Umstieg schmackhaft machen und wird nur in der Einführungsphase zur Verfügung stehen. Über das Pro-Bündel hinaus umfasst es Frontpage 2002, Sharepoint Team Services, Publisher 2002 und die Explorer-Maus von Microsoft. Die Developer-Edition schließlich soll über die Pro-Variante hinaus Frontpage 2002, Sharepoint Team Services sowie weitere Werkzeuge und Entwickler-Hilfsmittel enthalten.

Eine Blitzumfrage von ZDNet hat ergeben, dass sich nur die wenigsten Nutzer auf das neue Paket freuen. Die absolute Mehrheit der ZDNet-Leser halten die Anwendung für zu wenig innovativ und zu teuer.

ZDNet bietet ein umfangreiches Special zu Office XP an.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Office XP im Handel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *