Letsbuyit.com: Im ersten Quartal Verlust von 15 Millionen Euro

Unternehmen sichert sich weitere Finanzierungsspritze von drei Millionen Euro / Auftragsvolumen steigt angeblich

Letsbuyit.com (Börse Frankfurt: LBC) hat im ersten Quartal ein Auftragsvolumen von 1,1 Millionen Euro verbucht, der Nettoumsatz belief sich auf 734.000 Euro. Das Unternehmen betont in seiner Pflichtveröffentlichung, „dass diese Ergebnisse nicht mit den Ergebnissen des entsprechenden Vorjahreszeitraums vergleichbar sind, da die Websites im Betrachtungszeitraum lediglich einen Monat in Betrieb waren“. Die Krisenfirma hatte den Online-Betrieb Ende Februar wieder aufgenommen.

Das Gesamtauftragsvolumen sei im Verlauf der Monate April und Mai 2001 auf insgesamt rund vier Millionen Euro gestiegen. Der Betriebsverlust für den Dreimonatszeitraum bis zum 31. März 2001 beläuft sich auf 15,2 Millionen gegenüber 24,8 Millionen Euro im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Die Firma erwartet eine weitere Reduzierung des Betriebsverlustes in den nächsten Quartalen, sobald alle negativen Effekte des Moratoriums ausgeräumt sind. Dem holländischen Unternehmen ist es nach eigenen Angaben gelungen, von einem neuen Privatinvestor drei Millionen Euro Finanzierungsmittel zu erhalten.

Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, ab dem vierten Quartal 2002 profitabel zu arbeiten. Vor kurzem war bekannt geworden, dass die Firma nur wenige Wochen nach Abwendung des Konkurs wieder eine Werbekampagne im zweistelligen Millionenbereich starten will (ZDNet berichtete).

Vor allem die hohen Investitionen in die Werbung hatten dazu geführt, dass die Firma innerhalb eines halben Jahres soviel Geld verbrannt hatte, wie kein anderes Dotcom-Unternehmen zuvor. Ende Januar konnte sich die niederländische Aktiengesellschaft eine zweistellige Millionensumme von Investoren sichern, deren Namen bis dato noch nicht gänzlich bekannt sind.

Kontakt:
Letsbuyit.com, Tel.: 089/120030 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Letsbuyit.com: Im ersten Quartal Verlust von 15 Millionen Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *