VIA liefert C3-Prozessor mit 750 MHz

CPU in 0,15 Micron-Technologie für Value PC-Systeme mit Socket 370

Nein, es ist noch nicht der erste, groß angekündigte 0,13-Micron-Prozessor, den VIA heute in den Handel gebracht hat. Vielmehr handelt es sich um eine weitere C3-CPU in 0,15 Micron-Technologie und einer Taktrate von 750 MHz für Value PC-Systeme mit Socket 370.

Der C3 kann sich mit seiner Die-Größe von 52 Quadratmillimeter als kleinster x86-Prozessorkern rühmen. Der Käufer erhält 128 KByte Level 1- und 64 KByte Level 2-Caches, 100 und 133 MHz Front Side Bus sowie die Multimediabefehlssätze für MMX und 3Dnow. Der 750 MHz VIA C3 Prozessor wird in Stückzahlen gefertigt und im Tausender-Paket für 49 Dollar angeboten.

Während der Computex Taipei 2001 wird VIA die komplette Produktlinie seiner C3-Prozessoren am Centaur Stand (B738) zeigen. Dort soll auch der erste in 0,13-Micron-Technologie gefertigte Chip ins Rennen geschickt werden. Der Mikroprozessor soll deutlich billigere PCs ermöglichen als vergleichbare Produkte von AMD (Börse Frankfurt: AMD) und Intel (Börse Frankfurt: INL). Derzeitige Pentium 4-, Celeron-, Athlon- und Duron-Prozessoren basieren auf einer 0,18 Micron-Technik.

ZDNet offeriert einen TechExpert-Artikel zum Cyrix III. Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren von AMD (Börse Frankfurt: AMD) und Intel (Börse Frankfurt: INL) sowie deren Leistung liefert ein ZDNet-Benchmark-Test.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu VIA liefert C3-Prozessor mit 750 MHz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *