Erste Bilder via GPRS-Handy verschickt

One 2 One präsentiert Lösung für Visual Messaging Services auf Mobilexpo in Großbritannien

One 2 One, eine Tochter der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE) und Teil von T-Mobil, hat nach eigenen Angaben zusammen mit Light Surf Technologies, einem Anbieter von Mobilfunk-Technologien, auf der Mobilexpo in Birmingham (22. bis 24. Mai) erstmals ein Bild mit einem Handy über ein bestehendes General Packet Radio Services-Netz (GPRS) verschickt.

Das GPRS-Handy von Motorola war zusätzlich mit einer aufsteckbaren Digicam ausgestattet. So konnten die Benutzer ein Foto machen, die elektronische Postkarte generieren und diese senden. Dem Bild sollen laut One 2 One auch Anmerkungen und Kommentare in Textform hinzugefügt werden können.

Mit Hilfe der Media Exchange (MMS)-Technologie von Light Surf seien Benutzer in der Lage, sich ihre elektronischen Postkarten und visuellen Botschaften unabhängig von dem Netz oder Service gegenseitig zuzusenden. Die Software soll Bildaufnahmen und andere digitale Mediendateien transkodieren, formatieren und verschicken können.

Kontakt:
T-Mobil, Tel.: 0228/9360 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Erste Bilder via GPRS-Handy verschickt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *