US-Regierung bester Verkäufer im Web

Sortiment reicht von Grundstücken bis zu Campinglizenzen / Washington hat 3,6 Milliarden Dollar eingenommen

Die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika ist nach einer am Montag im „Federal Computer Week Magazine“ veröffentlichten Studie derzeit der erfolgreichste Verkäufer im Internet. Insgesamt sollen die USA im vergangenen Jahr im weltweiten Datennetz rund 3,6 Milliarden Dollar (4,2 Milliarden Euro) eingenommen haben.

Dem Bericht zufolge betreibt Washington direkt oder indirekt 164 Verkaufs-Websites, auf denen neben bundeseigenen Grundstücken unter anderem auch wilde Mustangs aus dem „Adoptiere ein Pferd“-Programm sowie Campinglizenzen für die Nationalparks zu haben sind.

Mit dem erzielten Umsatz im vergangenen Jahr soll die US-Regierung sogar vor dem führenden kommerziellen Web-Anbieter Amazon (Börse Frankfurt: AMZ) liegen. Der Internet-Buchhändler kam im vergangenen Jahr auf Verkäufe im Wert von 2,8 Milliarden Dollar.

Kontakt:
Amazon.de, Tel.: 01805/354990 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu US-Regierung bester Verkäufer im Web

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *