Word 2000 meldet keine Makros im RTF

Microsoft bringt Patch für möglichen Infektionspfad mit Viren

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) hat jetzt einen Patch veröffentlicht, der ein Sicherheitsproblem in Word 2000 beheben soll. Die Software meldet bisher nicht, wenn ein im Rich Text Format (RTF) gespeichertes Dokument Makros enthält. Das ist nach unzähligen Makro-Viren aber ein empfehlenswerter Service. Wenn die Nutzer ihre Sicherheitseinstellungen aber nur auf „mittel“ gesetzt haben, erfolgt bisher keine Benachrichtigung.

Der jetzt veröffentlichte Patch soll dieses Problem beheben. Nötig ist allerdings die installierte Version eins oder 1a des Service Release für Office 2000. Auch in der Knowledge Base finden sich weitere Infos zu dem Problem.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Word 2000 meldet keine Makros im RTF

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *