CERT-Site von DoS-Attacke lahmgelegt

Warnungen des Emergency-Teams können im Notfall auch anderweitig als über die Homepage verbreitet werden

Unbekannte haben am Dienstag, gegen neun Uhr Morgen Pazifischer Zeit (gegen 18 Uhr MESZ) einen Denial of Service (DoS)-Angriff gegen die Website des Computer Emergency Response Teams gestartet. Die Öffentlichkeit ist somit abgeschnitten von den Warnungen und Sicherheitshinweisen auf der Site der Organisation.

„Unsere Internetverbindung ist weitestgehend mit dieser Aktivität ausgelastet“, sagte der Sicherheitsbeauftragte für das Internet bei CERT, Ian Finley. „Die Website www.cert.org könnte nicht erreichbar sein, bis diese Attacke zu versiegen beginnt.“

Zwar sind die bekannten „Advisories“, also Ratschläge, nicht zu sehen, aber laut Auskunft des Centers besteht keine Gefahr, einen wichtigen Sicherheitsalarm zu verpassen: „Wir haben alternative Wege, um unsere Advisories falls notwendig zu verbreiten“, so Finlay.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CERT-Site von DoS-Attacke lahmgelegt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *