Bericht: T-Online will Excite@Home kaufen

Interesse am europäischen Zweig des US-Unternehmens / Keine Angaben zum Verlauf der Gespräche

T-Online (Börse Frankfurt: TOI) hat angeblich Interesse am europäischen Zweig von Excite@Home. Die zwei Unternehmen befinden sich nach Angaben des „Wall Street Journal“ in intensiven Gesprächen. Das Blatt beruft sich auf Mitarbeiter beider Firmen.

Allerdings ist die Telekom-Tochter nicht das einzige Unternehmen, das Interesse an Excite@Home zeigt: Die Firma von Thomas Holtrop muss sich unter anderem gegen Tiscali und Terra Lycos behaupten. Mit einer Übernahme von Excite@Home könnte T-Online seine Präsenz in Großbritannien, Italien und den Niederlanden ausbauen.

Excite@Home könnte wiederum vom Verkauf seines europäischen Zweiges profitieren: Das Unternehmen hat im ersten Quartal einen Verlust von 832 Millionen Dollar verbucht.

Derzeit gewinnt der italienische Provider Tiscali, der ebenfalls Interessa an Excite@Home gezeigt hat, immer mehr Marktanteile: In den letzten Monat hat die sardinische Firma unter anderem Planet Interkom (eine Tochter von Viag Interkom), den britischen Provider Line On sowie World Online und Addcom aufgekauft (ZDNet berichtete laufend).

Kontakt:
T-Online-Hotline, 0800/3305000
@Home Network, Tel.: 001650/5695000 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: T-Online will Excite@Home kaufen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *