Der neue Mac OS X Server ist da

Mit dabei: Die neuen Macintosh Server G4-Versionen

Apple (Börse Frankfurt: APC) hat das Betriebssystem Mac OS X Server zusammen mit neuen Macintosh Server G4-Konfigurationen vorgestellt. Das OS integriert Anwendungen wie den Apache Webserver, Samba für den Datenaustausch mit Windows-Rechnern, Webobjects 5 als Applikations-Server und Quicktime Streaming Server 3.

„Mac OS X Server ist der leistungsfähigste Server von Apple und kann sehr einfach in bestehende Mac-, Windows- oder Unix-Netzwerke eingebunden werden“, erklärte der Apple-Manager Phil Schiller. Der Server bietet Speicherschutz, preemptives Multitasking, symmetrisches Multiprocessing, eine „intelligente“ Speicherverwaltung und die aktuellsten Netzwerk- und Sicherheits-Standards. Um die Betriebszeit zu erhöhen, verfügt er laut Unternehmensangaben über ein fehlertolerantes System um Probleme aufzuspüren und den ursprünglichen Zustand wiederherzustellen.

Das Doppelprozessor-System nutzt die Vorteile des symmetrischen Multiprocessing nach Angaben des Herstellers voll aus, um die einzelnen Aufgaben automatisch an die Prozessoren zur Berechnung zuzuweisen. Daten können zwischen Mac OS X Server und Macintosh Server G4 mittels Gigabit Ethernet übertragen werden.

Mac OS X Server und der Macintosh Server G4 können ab sofort über den Fachhandel bezogen werden. Folgende Versionen sind erhältlich:

  • Mac OS X Server (zehn-Client Edition) für professionelle Webmaster und kleinere Arbeitsgruppen mit maximal zehn gleichzeitigen Zugriffen, für 1249 Mark
  • Mac OS X Server (Unlimited-Client Edition) für Klassenzimmer, kreative Profis und mittelgrosse Arbeitsgruppen mit hoher Datenaustausch-Aktivität, für 2479 Mark
  • Mac OS X Server (10-Client auf Unlimited-Client) Lizenz Upgrade, für 1249 Mark
  • Macintosh Server G4, 533 MHz mit 256 MByte SDRAM, ein MByte Level 2 Cache, 60 GByte Ultra ATA/66 Festplatte, 133 MHz Systembus, ATI Rage 128 Pro mit 16 MByte SDRAM Grafikspeicher, CD-ROM-Laufwerk, zwei USB- und zwei Firewire-Anschlüssen, anschlussfertiges 10/100/1000 BASE-T Ethernet und Mac OS X Server Unlimited. Preis auf Anfrage
  • Client Edition für 7999 Mark
  • Macintosh Server G4, Dual 533 MHz mit 256 MByte SDRAM, 1 MByte Level 2 Cache pro Prozessor, 60 GByte Ultra ATA/66 Festplatte, 133 MHz Systembus, ATI Rage 128 Pro mit 16 MByte SDRAM Grafikspeicher, CD-ROM-Laufwerk, zwei USB und zwei Firewire-Anschlüsse, vierfach 10/100 BASE-T Ethernetkarte, anschlussfertiges 10/100/1000 BASE-T Ethernet und Mac OS X Server Unlimited auf Client Edition für 10.699 Mark

Kontakt:
Apple, Tel.: 089/996400 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Der neue Mac OS X Server ist da

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *