Alpha-Cluster mit 86 Giga-Flops

Compaq liefert Superrechner an das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Bonn hat sich bei der Ausschreibung für eine Cluster-Rechenanlage für ein System von Compaq Computer (Börse Frankfurt: CPQ) entschieden. Der auf Alpha-Prozessoren basierende Großrechner ersetzt einen Parallelrechner der Firma Parsytec.

Die von Compaq konzipierte Konfiguration besteht aus einem Cluster von 72 Compaq Alpha-Server DS10L Servern. Jeder der Einzelserver ist mit einem 600 MHz Alpha-Chip und 512 MByte lokalem Hauptspeicher ausgestattet. Als Betriebssystem kommt Linux zum Einsatz. Die Rechenknoten sind über ein Myrinet 2000 Hochleistungs-Netzwerk miteinander verbunden. Über einen dedizierten Serverknoten wird das Systemmanagement bewerkstelligt.

Als Kommunikations- und Managementsoftware wird die Software Parastation der Firma Partec eingesetzt. Die theoretische Maximalleistung („Peak Performance“) der Konfiguration beträgt mehr als 86 Giga-Flops (86 Milliarden Fließkommaoperationen pro Sekunde). Der Einsatz des Systems ist bereits für September 2001 vorgesehen.

„Compaq hat den Trend zu Linux-basierenden Rechenclustern früh erkannt und kann heute auf eine Reihe von Referenzinstallationen verweisen“, erklärte der Compaq-Manager Jochen Krebs.

Vor rund einem Jahr hatte Compaq beschlossen, den von DEC übernommenen Alpha-Chip künftig verstärkt im Bereich der Supercomputer einzusetzen. Zusammen mit dem Karlsruher Universitäts Spin-off Partec und dem Vertiebspartner Delta werde man Cluster-Lösungen von acht bis hundert Alpha-Prozessoren für HPTC (High Performance Technical Computing) anbieten, teilte der Konzern damals mit.

Digitals Alpha-Chip ist ein schneller RISC-Prozessor (Reduced Instruction Set Computer). Er arbeitet mit einem kleinen Befehlssatz und rechnet deshalb schneller als Prozessoren mit CISC-Architektur (Complex Instruction Set Computer).

ZDNet hat einen neuen Linux-Channel für Profis und Neueinsteiger eröffnet. Darin versammelt sind alle aktuellen Tests, News und ausführliche Artikel rund um die Open-Source-Bewegung.

Kontakt:
Compaq, Tel.: 089/99330 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Alpha-Cluster mit 86 Giga-Flops

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *