VW stellt „Auto-Jacket“ für Ipaq vor

Multimedia-Passat wird in einer Studie zusammen mit dem PDA zur Kommunikationszentrale für unterwegs

Volkswagen hat einen Multimedia-Passat mit einem speziellen Ipaq Pocket PC von Compaq (Börse Frankfurt: CPQ) vorgestellt. Die Ingenieure bei VW entwickelten ein „Auto-Jacket“ für den Taschencomputer, mit dem der Fahrer in der Lage sein soll, mit dem intelligenten Haus daheim zu kommunizieren und alle Geräte zu Hause zu steuern.

Im Auto kann das Gerät mit dem speziellen Add-On Reiserouten mit Hilfe von GPS und GSM berechnen, Bilder der Überwachungskamera von zu Hause anschauen, die Jalousien zu Hause öffnen und schließen, Lichter ein- und ausschalten oder die Luftpumpe im Aquarium dosieren.

Der Vorteil dieser Erfindung: Der Anwender kann den Ipaq bei Bedarf problemlos aus dem Auto heraus mit ins Büro oder nach Hause nehmen. Die Funktionalität des Ipaqs bleibe damit erhalten, so VW.

Der Wagen nutzt zwei verschiedene Übertragungstechnologien, um mit dem Haus zu kommunizieren: Bis zu einem Radius von 100 Metern wird eine Bluetooth-Verbindung genutzt – weiter entfernt baut sich eine normale Verbindung per Handy auf.

Der Multimedia-Passat wurde passend zum „Intelligenten Haus“ entwickelt und ergänzt das Projekt „in Haus“ („Innovationszentrum intelligentes Haus“) des Frauenhofer Instituts. In diesem Forschungsprojekt wird ein Standard entwickelt, mit dem elektronische Geräte im Haus miteinander kommunizieren und arbeiten können.

Der Direktor des Unternehmensbereichs Access Business Group bei Compaq Deutschland, Karola Bode ist der Überzeugung: „Obwohl der Passat von Volkswagen nur eine Studie ist, zeigt das Konzept, dass die Kommunikationstechnologie und das Produkt komplexen technischen Anforderungen entsprechen. In naher Zukunft wird der Ipaq die Rolle einer Kommunikationszentrale übernehmen und den Anwender auch im privaten Bereich bei vielen Aufgaben unterstützen und entlasten.“

Kontakt:
Compaq, Tel.: 089/99330 (günstigsten Tarif anzeigen)
Volkswagen, Tel.: 05361/90 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu VW stellt „Auto-Jacket“ für Ipaq vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *