Steuerprogramm Elster wieder online

Software war nach Aufdeckung von Sicherheitsmängeln vom Netz gegangen / Überarbeitete Version jetzt verfügbar

Seit heute ist die Steuererklärungs-Software „Elster“, die nach einer Sicherheitspanne vom Netz genommen worden war, wieder online verfügbar. Das verkündete der bayerische Finanzminister Kurt Faltlhauser. Das Elsterformular erlaubt das Ausfüllen der Steuererklärung online. Das Versenden ist aber nach wie vor per Post nötig.

Nach einem Bericht der Stiftung Warentest über Sicherheitslücken in der Software war das Programm vorübergehend vom Netz genommen worden. Jetzt erklärte Faltlhauser: „Das allgemeine Internetrisiko bei der elektronischen Steuererklärung wurde weiter entscheidend verringert. Deshalb ist Elster seit heute wieder im Netz.“ Das Sicherheitskonzept sei unter Einbeziehung „renommierter Sicherheitsdienstleister entscheidend überarbeitet und verbessert worden“.

Laut Faltlhauser kamen die Fachleute zu dem Schluss, dass die von der Stiftung Warentest genannten Risiken nicht Elster-spezifisch seien. Sie würden auf dem „allgemeinen Internetrisiko“ beruhen, das „durch gezielte Maßnahmen entscheiden verringert wurde“. Test-Hackern der Stiftung Warentest war es Anfang des Jahres gelungen, sich Zugang zum Elster-Server zu verschaffen. Eine Manipulation der Daten sei jederzeit möglich gewesen, so das Magazin.

Nach Angaben des bayerischen Finanzministers überwacht jetzt der Bytecode „Checker“, dass keine Unbefugten Zugriff zu den Daten erhalten. Bei Transaktionen via Internet soll eine 128-Bit-Verschlüsselung ab sofort für mehr Sicherheit sorgen.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Steuerprogramm Elster wieder online

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *