AOL steigt bei Playstation 2 ein

Sony wird den Internet-Zugang für seine Spielekonsole vom amerikanischen Online-Dienst beziehen

Der weltgrößte Online-Dienst AOL (Börse Frankfurt: AOL) und der japanische Elektronikkonzern Sony Computer Entertainment (Börse Frankfurt: SON1) haben einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Inhalt: AOL wird die Playstation 2 mit einem Internet-Zugang versehen.

Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen Features wie Instant Messaging, Chatrooms und E-Mail auf die Konsole aufspielen. Sony soll den Netzwerkadapter entwickeln, AOL die zugehörige Software. Darüber hinaus sei ein spezieller Netscape-Browser für Online-Gaming geplant.

Den Kunden sollen zusätzlich externe Festplatten, LCD-Bildschirme, Keyboards und Mäuse angeboten werden, um die neuen Funktionen in vollem Umfang wahr nehmen zu können. Sony will das neue Zubehör in Übersee Ende des Jahres in den Handel bringen.

Mehr Nachrichten aus der PC- und Konsolenspielewelt liefern die News von Gamespot Deutschland.

Kontakt:
Sony, Tel.: 0221/5370 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AOL steigt bei Playstation 2 ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *