C&W übernimmt Digital Island

Unternehmen zahlt 3,40 Dollar pro Aktie / Beide Vorstände haben Deal zugestimmt

Cable & Wireless (Börse Frankfurt: CWS) hat angekündigt, Digital Island zu übernehmen. Die beiden Aktiengesellschaften haben am Montag Vormittag einen Plan für ihren Merger veröffentlicht. Demnach wird C&W die auf dem Markt befindlichen Papiere zu einem Preis von 3,40 Dollar pro Aktie kaufen. Damit hat die Transaktion einen Gesamtwert von rund 340 Millionen Dollar.

Beide Vorstände haben dem Deal bereits zugestimmt. Zum Kundenstamm von Digital Island gehören unter anderem Etrade, Sony (Börse Frankfurt: SON1) , Cisco (Börse Frankfurt: CIS) und Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) .

Im laufenden Geschäftsjahr rechnet Digital Island mit einem Umsatz von 145 Millionen Dollar, zum Ergebnis wollte das Unternehmen, das rund 850 Mitarbeiter beschäftigt, keine Angaben machen.

Nach Abschluss des Deals soll Digital Island als vollständiges Tochterunternehmen von C&W mit eigenem Management und Sitz in San Francisco weiter arbeiten.

Kontakt:
C&W Deutschland, Tel.: 089/926990 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu C&W übernimmt Digital Island

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *