Microsoft: Windows XP kommt am 25. Oktober

Angeblich "bestes und leistungsfähigstes Betriebssystem auf dem Markt" / Microsoft investiert viel in Marketing

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) hat heute angekündigt, dass Windows XP ab 25. Oktober 2001 auf dem deutschen Markt erhältlich sein wird. Das Desktop-Betriebssystem wird sowohl als OEM-Produkt in Kombination mit neu gekauften PCs als auch im Einzelhandel zur Verfügung stehen.

Microsoft bringt Windows XP in zwei Editionen auf den Markt: Windows XP Home Edition ist auf die Bedürfnisse von Heimanwendern abgestimmt, während Windows XP Professional an die Unternehmen adressiert ist.

„Mit Windows XP bringen wir das bislang beste, leistungsfähigste und zuverlässigste Microsoft Betriebssystem auf den Markt“, erklärte Microsoft-Vorstand Steve Ballmer. Nach seinen Angaben werden die Marketing-Investitionen in den ersten vier Monaten der Produkteinführung doppelt so hoch sein wie die Gesamtausgaben für den Launch von Windows 95.

Microsoft zitiert weiter eine Studie von IDC, wonach das Unternehmen bis zum Ende des Jahres 2002 mehr Lizenzen für Windows XP verkauft haben wird als für jede andere Version von Windows innerhalb des ersten Jahres nach der Markteinführung.

XP steht für „Experience“; das Betriebssystem soll die technisch solidere Basis des Profi-Systems Windows 2000 auch dem Durchschnittsnutzer zugänglich machen und die bislang inkompatiblen Programmversionen Millenium Edition (ME) und Windows 2000 zusammenführen.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft: Windows XP kommt am 25. Oktober

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *