HP bringt neuen Laserdrucker

Laserjet 9000 gibt bis zu 50 Seiten pro Minute aus / Basisversion kostet 8810 Mark

Hewlett-Packard (Börse Frankfurt: HWP) bringt mit dem Laserjet 9000 seinen derzeit schnellsten monochromen Laserdrucker auf den Markt. Das Gerät gibt nach Angaben des Unternehmens 50 Seiten in der Minute aus.

Den Printer gibt es in drei Konfigurationen: als Basisversion (9000), als Laserjet 9000N, der mit einem Jetdirect-Printserver netzwerktauglich ist und als Laserjet 9000DN, der den LaserJet 9000N um die Möglichkeit des Duplex-Druckes ergänzt. Die Basisversion ist ab sofort zum Preis ab 8.810 Mark erhältlich.

Aus dem Standby-Modus gibt der neue Drucker die erste Seite nach rund acht Sekunden aus. Das Gerät ist für ein Druckvolumen von bis zu 300.000 Seiten im Monat spezifiziert. Es umfasst eine optionale Stapel- und Hefteinheit für bis zu 3000 Blatt sowie einen Papiervorrat von bis zu 3.000 Seiten.

Kontakt:
Hewlett-Packard, Tel.: 07031/140 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP bringt neuen Laserdrucker

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *